AGB

Unsere Verkaufs-, Liefer- und Zahlungsbedingungen

1. Geltungsbereich

Geschäftsbeziehungen mit Dirk Seipenbusch – Versandhandel für Lederbekleidung, einschließlich aller abgewickelten Lieferungen und Leistungen, unterliegen ausschließlich den nachfolgenden AGB. Andere oder abweichende Geschäftsbedingungen werden ausdrücklich nicht Vertragsinhalt, auch wenn ihnen unsererseits nicht ausdrücklich widersprochen wird.

2. Angebot, Beschaffenheitsangaben und Preis

Die Angebote sind freibleibend, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes angegeben wurde. Unsere Angaben über die Beschaffenheit der Ware wurden nach bestem Wissen durchgeführt. Die Farben der Produkte können je nach Lederart/Haut unterschiedlich ausfallen, da die verwendeten Tierhäute gleicher Qualität auf die Farbstoffe unterschiedlich reagieren (Naturprodukt!).
Änderungen im Rahmen der Produktpflege bleiben vorbehalten. Alle angegebenen Preise verstehen sich als unverbindliche Information und werden für Lieferungen innerhalb der EU inklusive der gesetzlichen MwSt. ausgewiesen.

3. Lieferung und Versand

3.1 Versand-/Verpackungskosten

Die Warenlieferungen erfolgen ausschließlich mit DHL.
Lieferungen an Packstationen sind nicht möglich.

Die Versandkosten für ein versichertes Paket innerhalb Deutschland betragen € 7,00

Die Versandkosten für andere Länder sind den Angaben im Shop/Bestellung zu entnehmen.

3.2 Versandkosten bei Rückgabe und Mängelansprüchen

Unfreie Rücksendungen werden von uns nicht angenommen!
Kunden innerhalb der EU bekommen das Porto mit der Warengutschrift zurückerstattet.
Kunden außerhalb der EU können die Rücktransportkosten leider nicht erstattet werden. Bitte wählen Sie in Ihrem eigenen Interesse den günstigsten Versandweg für versicherte Pakete.

3.3 Zahlungsmöglichkeiten

Folgende Zahlungsarten werden von uns akzeptiert:

a. Vorauskasse (Überweisung) – notwendig bei Erstbestellungen

Sobald der Betrag auf unserem Konto eingegangen ist, beginnen wir mit der Herstellung der Ware.

Unsere Bankverbindung:
Kontoinhaber: Dirk Seipenbusch
Konto-Nr.: 25 05 501 00
BLZ:  330 400 01
Bank: Commerzbank Velbert-Langenberg

IBAN DE71 3304 0001 0250 5501 00
BIC COBADEFFXXX

b. Zahlung per Paypal

c. Zahlung per Lastschriftverfahren
Mittels Lastschrift ziehen wir den Rechnungsbetrag nach Auslieferung der Ware von Ihrem Bankkonto ein. Bitte übermitteln Sie uns Ihre Bankverbindung und Einzugsermächtigung (siehe Bestellschein), bzw. Angaben im Online-Shop.

3.4 Lieferzeit

Die normale Lieferzeit beträgt ca. 2 bis 3 Wochen, da die Ware speziell nach Ihren Wünschen gefertigt wird. Für bestickte Lederhosen ist die Lieferzeit, abhängig vom Modell, 4 bis 6 Wochen. Die von uns genannten Liefertermine sind unverbindlich, es sei denn, dass wir mit Ihnen einen Liefertermin ausdrücklich und schriftlich als verbindlich mitgeteilt haben.

 4. Vertragsanbahnung und -abschluss

Sie verpflichten sich, die bestellten (bzw. im Online Shop: die in dem elektronischen Einkaufskorb erfassten) Artikel und Angaben, nebst Sonderwünschen, vor Absendung des Auftrages auf Korrektheit zu überprüfen.

Unser im Internet oder in anderen Medien präsentiertes Produktangebot ist freibleibend und unverbindlich. Mit der - gleich in welcher Form - erfolgten Bestellung eines unserer Produkte erklären Sie, dieses Produkt käuflich erwerben zu wollen. Die Bestellung können wir innerhalb von zwei Wochen nach Zugang durch Übermittlung einer Auftragsbestätigung annehmen. Mit dieser Auftragsbestätigung kommt der Kaufvertrag zustande.

Wir werden Sie über eine etwaige Nichtverfügbarkeit des bestellten Produktes zeitnah informieren. Eine von Ihnen etwa bereits bezahlte Vergütung (Kaufpreis und Versand-/Verpackungskosten) werden wir in diesem Fall unverzüglich zurückerstatten.

5. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unserer sämtlichen Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit Ihnen Eigentum von Dirk Seipenbusch.

6. Rückgabebelehrung

Vom nachfolgend beschriebenen gesetzlichen Rückgaberecht ausgeschlossen sind Waren, die auf Ihren Wunsch hin explizit produziert werden. Sie haben aber das volle gesetzliche Rückgaberecht z.B. bei Lederhosen aus der Kollektion wie im Shop beschrieben.

Da all unsere Lederhosen erst nach Bestellung gefertigt werden und wir versuchen Rückgaben wegen falscher Größe zu vermeiden, bitten wir Sie auch bei gängigen Produkten und Konfektionsgrößen Ihre Größe anhand unserer Maßtabelle zu vergleichen.

Rückgaberecht:

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.
Die Rücksendung oder das Rücknahmeverlangen hat zu erfolgen an:

 

Dirk Seipenbusch
Versandhandel für Lederbekleidung
Kamperstraße 15
42555 Velbert

Telefon: +49 (0) 2052 - 951720
Telefax: +49 (0) 2052 - 951721
E-Mail: lederbekleidung@seipenbusch.de

Rückgabefolgen:
Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Ware kann Wertersatz verlangt werden. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Ware nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.

Ausschluss des Rückgaberechts:
Das Rückgaberecht besteht gemäß § 312 d Absatz 4 Nr. 1 BGB nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind. Insofern sind Individual- und Maßanfertigungen gem. Ziffer 7 vom Rückgaberecht ausgenommen.

 

7. Maßanfertigungen

Maßanfertigungen = Diese Einzelanfertigungen erfolgen nach Ihren individuellen Maßen außerhalb der katalogmäßig angebotenen Konfektionsgrößen.

Sie sind dafür verantwortlich, dass Sie die bei Ihrer Bestellung angegebenen Maße zuvor auf Aktualität und Richtigkeit eingehend überprüft haben. Wir weisen Sie darauf hin, dass bei Maßanfertigung alle erforderlichen Änderungen von Ihnen zu vertreten sind und zu Ihren Lasten gehen, wenn diese auf von Ihnen zu vertretenden fehlerhaften Angaben beruhen.

Ausschluss des Rückgaberechtes
Bei einer Maßanfertigung sind diese Produkte nicht zum Wiederverkauf geeignet. Dies hat zur Folge, dass die Anwendung des Rückgaberechtes gemäß § 312 d Absatz 4 Nr. 1 BGB ausgeschlossen ist.

8. Herkunft und Qualität unserer Produkte
Alle von uns angebotenen Lederbekleidungen sind "Made in Germany". Das verarbeitete Leder stammt ausschließlich aus führenden Gerbereien/Färbereien. Auch die Chromgerbung erfolgt nur mit ungiftigen, dreiwertigen Chromverbindungen. Die strengen deutschen Vorschriften für umweltschädliche oder gesundheitsgefährdende Stoffe, insbesondere Pentachlorphenol (PCP) werden bei der Verarbeitung des Rohleders strikt eingehalten. Der von der Europäischen Kommission für pakistanische und türkische Lederbekleidung erlaubte Grenzwert für das DIOXIN enthaltende PCP liegt 200fach (!) höher. Auch sind alle unsere Lederbekleidungen frei von den giftigen AZO-Farbstoffen.

9. Mängelansprüche

Offensichtliche Mängel an der gelieferten Ware einschließlich Transportschäden sind uns spätestens zwei Wochen nach Ablieferung unter genauer Beschreibung schriftlich anzuzeigen; zur Fristwahrung genügt es, wenn die Anzeige innerhalb der Frist von zwei Wochen an die in Ziffer 6 genannte Adresse abgeschickt wird (Datum des Poststempels). Anstelle der schriftlichen Anzeige kann auch eine Anzeige per E-Mail oder Fax erfolgen. Bei Versäumen der Anzeigefrist verfallen die Mängelansprüche für offensichtliche Mängel. Mängelansprüche für nicht offensichtliche Mängel bleiben unberührt.

Handelsübliche oder geringe, beim Naturprodukt Leder nicht vermeidbare Abweichungen der Produkteigenschaften (z.B. Farbe) stellen keine Mängel dar und können nicht beanstandet werden.

10. Datenschutz

Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zur zügigen Abwicklung der Bestellung und um Ihnen einen bequemen Einkauf zu ermöglichen. Ihre personenbezogenen Daten werden ohne Ihre Einwilligung nicht an Dritte weiter gegeben, es sei denn, dies ist gesetzlich erlaubt und dient der Zweckbestimmung des Vertragsverhältnisses oder der Wahrung unserer berechtigten Interessen. Unsere Datenschutzpraxis steht im Einklang mit dem Bundesdatenschutz- (BDSG) und dem Teledienstedatenschutzgesetz (TDDSG).

Welche Informationen benötigen wir und wie verwenden wir diese?

Zum Bearbeiten Ihrer Bestellung benötigen wir Ihren Vornamen, Ihren Nachnamen, Ihre Konfektionsgröße oder sonstige geeignete Maßangaben, Ihre Rechnungsanschrift (gemeldeter Wohnort) - und - falls abweichend – Ihre Lieferanschrift (Straße, Postleitzahl, Ort), Ihre Telefon-Nummer sowie Ihre E-Mail-Adresse. Die Telefon-Nummer und E-Mail-Adresse benötigen wir zur schnellen Kontaktaufnahme, für eventuelle Rückfragen im Zusammenhang mit Ihrer Bestellung. Während des Bestellvorgangs wird die von Ihnen verwendete Internetadresse (IP-Adresse) automatisch gespeichert.

Sofern Sie die Bezahlung per Lastschrift wünschen, benötigen wir von Ihnen den Namen des Kontoinhabers, die Kontonummer und die Bankleitzahl des Instituts.

Bei Bezahlung per Nachnahme oder Vorkasse benötigen wir keine zusätzlichen Daten. 

Sicherheit Ihrer angegebenen Daten

Die Online-Übertragung Ihrer Daten wird durch das eingesetzte Verschlüsselungsprotokoll „Secure Socket Layer" (SSL) geschützt. Die Schlüssellänge beträgt RSA 1024 bit/ Triple-DES 168/112 bit. SSL ist eine Sicherheitstechnologie, die gewährleistet, dass neben den persönlichen Daten wie Anschrift, Telefon, etc. auch Kreditkarten- und Kontoinformationen, ausgewählte Zahlungsweise sowie Login- Daten (Benutzerkennung und Passwort) sicher über das Internet transferiert werden. Die Daten werden so verschlüsselt, dass sie nur für das Zahlungssystem lesbar sind und im Internet nur mit erheblichem technischem Aufwand von Unbefugten gelesen werden können. Die meisten neuen Browser unterstützen diese sichere Übertragungstechnik.

11. Beweisklausel und Beweislast

Daten, die in elektronischen Registern oder sonst in elektronischer Form bei uns gespeichert sind, gelten als zulässiges Beweismittel für den Nachweis von Datenübertragungen, Verträgen und ausgeführten Zahlungen zwischen den Parteien.

Sollten Sie sich im Rahmen des Vertragsabschlusses auf Missbrauch Ihrer Identität berufen, so sind Sie verpflichtet, uns unverzüglich alle Ihnen hierzu vorliegenden Tatsachen und Indizien vorlegen. Im Falle einer Verletzung dieser Obliegenheit und sofern ausreichende Indizien für ein Handeln Ihrerseits und nicht eines Dritten vorliegen, tragen Sie die Beweislast dafür, dass ein Missbrauch Ihrer Identität vorliegt.

12. Haftungsausschluss für fremde Links

Wir verweisen auf unseren Seiten u.U. mit Links zu anderen Seiten im Internet. Für alle diese Links gilt: Dirk Seipenbusch erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Seiten hat. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten und machen uns diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links führen.

13. Anwendbares Recht

Für unsere vertraglichen Beziehungen mit Ihnen gilt allein das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden keine Anwendung. Verweist das Recht der Bundesrepublik Deutschland auf ausländische Rechtsordnungen, finden solche Verweise keine Anwendung auf die Geschäftsbeziehung zwischen Ihnen und uns.

Sollten sich einzelne Bestimmungen des mit Ihnen abgeschlossenen Vertrages als unwirksam erweisen oder bei Vertragsdurchführung ergänzungsbedürftige Vertragslücken offenbar werden, so berührt dies weder die Wirksamkeit der übrigen Vertragsbestimmungen noch die Wirksamkeit des Vertrages in Ganzen.

14. Erfüllungsort

Erfüllungsort für alle Leistungen ist der Sitz von Dirk Seipenbusch – Versand für Lederbekleidung, Kamperstraße 15, D-42555 Velbert.